Zubereitung in der Pfanne

T-Bone Steak in Pfanne

Jeder kann auch zu Hause ein perfektes Steak zaubern, wenn man auf folgendes achtet:

1. Fleisch besorgen

Filet Steak

Das wichtigste beim Besorgen des Fleisches finden Sie in unseren Beiträgen zu "Einkauf von Fleisch >" und die richtigen "Fleisch-Zuschnitte >"

Achten Sie jedenfalls auf Dicke des Fleisches, die 3 cm nicht unterschreiten sollte. Kaufen Sie das Steakfleisch frisch und verzichten, soweit es geht, auf eingefrorenes Fleisch. Wenn Sie gefrorenes Steakfleisch auftauen, tun Sie dies schonend OHNE Mikrowelle. 


2. Die richtige Pfanne

Die besten Ergebnisse werden Sie mit Eisenpfannen oder gußeisernen Pfannen erzielen. Mit diesen erreicht man schnell hohe Temperaturen, was speziell beim Steakbraten wichtig ist.

Gute Ergebnisse erzielt man auch mit heissem Lavastein, was bei vielen Restaurants zum Einsatz kommt. Hauptnachteil ist das vergleichsweise aufwändige Erwärmen der Lavasteine.

Gängige Edelstahl- oder Teflonpfannen sind eigentlich nicht zu empfehlen, weil mit diesen zu wenig Temperatur erreicht wird. 


3. Vorbereitung

Bringen Sie das Steakfleisch auf Zimmertemperatur, also 1 - 2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank holen. Waschen Sie die Steaks unter fließendem Wasser, anschließend gründlich trocken tupfen. Bei Steaks mit Fettrand (zB Rumpsteaks) diesen Rand etwas einschneiden, ansonsten wird es nicht gleichmäßig gar. Alles weitere für das Steak-Essen vorbereiten: Tisch, Getränke, Brot und Beilagen vorbereiten. Und: Den Backofen auf ca. 80 Grad vorheizen.


4. Anbraten 

Ein wenig Butterschmalz (entwässerte Butter) oder alternativ Erdnussöl in der Eisenpfanne auf höchster Stufe erhitzen. Bitte nicht Butter oder Olivenöl verwenden, da der Hitzepunkt hier zu niedrig ist. Das ungesalzene Steakfleisch in die Pfanne legen.

Wie lang Sie das Steak braten müssen, hängt von der Fleischart (Zuschnitt), der Dicke des Fleisches sowie der gewünschten Garstufe ab. Lesen Sie hier dazu unseren Beitrag "Fleisch-Zuschnitte >"

Als grobe Faustregel für ein "Medium" gebratenes Steak kann man jedoch von EINER Minute Bratzeit je Seite und Zentimeter Fleischdicke ausgehen, also bei einem 3 cm dicken Steak 3 Minuten auf einer Seite brutzeln lassen, dann wenden, dann wieder 3 Minuten braten.

Wichtig: Für eine schöne Kruste beim Fleisch sollte das Steak während des Bratens nicht bewegt werden. Und: Nur EINMAL wenden.

Mit  einem leichten Druck auf das Fleisch können Sie feststellen, wie gar das Fleisch ist. Lesen Sie dazu den Beitrag "Garstufen >" 


5. Rasten lassen

Die fertig gebratenen Steaks pfeffern und salzen und einzeln in Alufolie einwickeln. Dann  idealerweise 5 bis 7 Minuten im vorgeheizten Backofen bei ca. 80 Grad ruhen lassen. Das Fleisch gart jetzt innen noch nach. Steaks auf vorgewärmter Platte oder Tellern servieren. So bleibt das Steak beim Essen länger zart und warm.


FINVEST GUIDE

Angama Ventures GmbH, 7 Dreyhausenstraße, Wien, Wien, 1140, Austria